Daniel Oberrauner verteidigte in einem spannendem Wettkampf seinen Titel aus dem Vorjahr. Die Ergebnisliste und Fotos vom Bewerb finden sie hier.

Bei besten Bedingungen fand am Sonntag dem 14. Juli der 25. Holzstraßenkirchtag statt. Holzstraßenobmann DI Günter Sonnleitner, Bgm. Karl Lessiak und Organistationsleiter Ing. Wolfgang Monai organisierten ein beachtliches Spektakel. Ca. 7.000 Gäste verbrachten einen herrlichen Tag im Gurktal.


Das Publikumsinteresse war enorm

Waldarbeitsmeisterschaft

Ergebnisliste.pdf

Bei der schon seit vielen Jahren im Zuge des Holzstraßenkirchtages stattfindenden Waldarbeitsmeisterschaft war beinahe die gesamte österreichische Elite am Start. 34 Kärntner und Kärntnerinnen und 32 Gäste lieferten sich einen hochkarätigen Wettkampf in den Disziplinen: Kettenwechsel, Fallkerb, Kombinationsschnitt, Blochrollen, Geschicklichkeitsschneiden, Ziel- und Durchhacken. In der Kärntner Wertung war Daniel Oberrauner der stärkste Schneider. Der Forstfacharbeiter verwies Jürgen Erlacher und Michael Ramsbacher auf die Plätze zwei und drei. Daniel´s stärkste Disziplin war das Durchhacken. Mit wenigen Axthieben durchtrennte er den 14 Zentimeter dicken Fichtenstamm und holte sich die entscheidenden Punkte für den Sieg.


Siegerehrung Kärntner Waldarbeitsmeisterschaft v.l.n.r.h. KR Markus Prieß; Holzstraßen-Obm DI Günter Sonnleitner; Präs. Ing. Johann Mößler; KR Ing. Werner Mattersdorfer;  GR Sonja Pertl; BGM Karl Lessjak; DI Johann Zöscher; DI Johannes Kröpfl; v.l.n.r.v. FÖ Wolfram Pilgram-Huber(4); Jürgen Erlacher (2);  Waldarbeitsmeister Daniel Oberrauner(1); Michael Ramsbacher(3); Mathias Morgenstern(5)

Die Damenwertung gewann nun schon zum dritten Mal in Folge Stefanie Zarfl. Caroline Weinberger und Irina Katschnig mussten sich mit den 2. Und 3. Platz zufrieden geben. Stefanie legte in den besonders kraftraubenden Disziplinen Durchhacken und Blochrollen den Grundstein für ihren Erfolg.


Damenwertung; v.l.n.r. DI Johann Zöscher; Holzstraßen-Obm. DI Günter Sonnleitner;  Caroline Weinberger (2); Präs. Ing. Johann Mößler; Stephanie Zarfl (1); BGM Karl Lessiak; Irina Katschnig (3); Katharina Schaar (4.); DI Johannes Kröpfl;

Bestes Team war „Drautalforst - Forstbetrieb Foscari“ vor „Waldsport Litzlhof“ und „Zedlitzdorf 1“.


Mannschaftswertung: v.l.n.r.v. Waldsport Litzelhof (2); Drautalforst-Forstbetrieb Foscari (1); Zedlitzdorf (3)

Die Gästeklasse gewann Nationalteamschneider Harald Umgeher aus Niederösterreich vor den beiden Tirolern Simon Mayr und Johannes Meisenbichler.

Bei der Siegerehrung im Nockstadl, wurden die Sieger mit wertvollen Preisen geehrt.

Die Waldarbeitsmeisterschaften wurden vom Team der Forstlichen Ausbildungsstätte Ossiach des BFW mit tatkräftiger Unterstützung der Gemeinde Ebene Reichenau, dem Verein Kärntner Holzstraße-Region Nockberge, dem Waldsportverein Litzlhof, der Landjugend, der Landarbeiterkammer und der LK-Kärnten organisiert und durchgeführt. DI Johannes Kröpfl von der SVB moderierte den Bewerb und vermittelten den Besuchern das nötige Hintergrundwissen. Zahlreiche großzügige Sponsoren ermöglichten, dass jedem Teilnehmer ein wertvoller Preis überreicht werden konnte. Das gesamte Wettkampfholz stellte Hasslacher Norica Timber zur Verfügung.

Vielen Dank den Schiedsrichtern, Schreibern und Helfern sowie den großzügigen Sponsoren, für die Unterstützung der 19. Kärntner Waldarbeitsmeisterschaften.

 

Kontakt

Bundesforschungszentrum für Wald
Forstliche Ausbildungsstätte Ossiach
Ossiach 21
A 9570 Ossiach

Tel.: +43-(0)4243-2245-0
Fax: +43-(0)4243-2245-55
E-mail: fastossiach@bfw.gv.at
http://www.fastossiach.at

Kursthemen

Motorsäge

Seilbringung

Holzrückung

Waldbewirtschaftung

Waldpädagogik

Nützliche Links

Das BFW

Bundesamt für Wald

Impressum

Datenschutzerklärung

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft © 2019