Workshop Leitung: Simon Gorischnig; Workshopthema: Zeichnung & Stillleben

 
Termin:
5. September 2019
9:00 bis 16:00 Uhr
 
Ort:
Forstliche Ausbildungsstätte Ossiach des BFW

 
Zielgruppe:
Mitglieder des KFV,
Waldpädagogen,
Waldpädagoginnen Modul D,
Interessierte
 
 
Tel.:  (+43) 04243-2245-11
 
Forstliche Ausbildungsstätte
Ossiach des BFW
9570 Ossiach 21
 
 
Download:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kärntner Forstverein
Mageregger Str. 175
9020 Klagenfurt

 

 

 

 

 

 

   

 

 

  



Ziel des Workshops soll es sein, einen “anderen Blick” auf die Natur zu werfen. Mit den Augen des Künstlers/der Künstlerin konzentrieren wir uns auf die Details, die einem sonst oft entgehen und machen uns so auf die Suche nach den “kleinen” Wundern des Waldes. Der Kurs ist in zwei Teile gegliedert, die am Ende fließend ineinander übergehen. Da das „Sehen“ den wichtigsten Teil in der visuellen Kunst ausmacht, sollen sich die TeilnehmerInnen im ersten Teil des Workshops vor allem darauf konzentrieren: Jede/r begibt sich auf die Suche nach unterschiedlichsten Fundstücken und komponiert mit diesen ein persönliches Stillleben. Im zweiten Abschnitt beschäftigen sich die Teilnehmer mit der zeichnerischen Darstellung ihrer Skulptur. Neben der Erläuterung verschiedener Techniken zur grafischen Darstellung soll auch ein Gespür für die Komposition und die Wahl des Ausschnitts am Papier vermittelt werden.

Programm:

• Komposition eines Stilllebens
• Techniken der Zeichnung
• Komposition von Naturstudien
• Viele Tipps & Tricks beim Zeichnen

 

Seminarbeitrag pro Mitglied des KFV

EURO 50,-

Seminarbeitrag pro Teilnehmer

EURO 55,-

 

 

 

Kontakt

Bundesforschungszentrum für Wald
Forstliche Ausbildungsstätte Ossiach
Ossiach 21
A 9570 Ossiach

Tel.: +43-(0)4243-2245-0
Fax: +43-(0)4243-2245-55
E-mail: fastossiach@bfw.gv.at
http://www.fastossiach.at

Kursthemen

Motorsäge

Seilbringung

Holzrückung

Waldbewirtschaftung

Waldpädagogik

Nützliche Links

Das BFW

Bundesamt für Wald

Impressum

Datenschutzerklärung

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft © 2019