Für die Forstliche Ausbildungsstätte Ossiach des BFW ist die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter*innen sowie der Kursteilnehmer*innen von zentraler Bedeutung.

  Eigenverantwortung ist nun der wichtigste Maßstab für unser Verhalten. Folgende Regeln gelten daher:



Verhaltensempfehlungen für Kursteilnehmer*innen und Gäste

Allgemeine Regeln
Abstand halten – halten Sie einen Abstand von mind. 1 Meter, besser 1,5 Meter zwischen sich und anderen ein.

Bei Kursbeginn wird an die Kursteilnehmer*innen eine Handlungsempfehlung in schriftlicher Form ausgeteilt. Halten Sie sich strikt an diese Handlungsempfehlungen – zu Ihrer eigenen Gesundheit und für Gesundheit Ihrer Mitmenschen.

Waschen sie regelmäßig und möglichst oft ihre Hände, speziell nach dem Betreten von Gebäuden und in Pausen.

Augen, Nase und Mund nicht berühren, Sie können mit ihren Händen Viren aufnehmen die über Augen, Nase und Mund in den Körper gelangen.

Auf Hygieneregeln beim Husten und Niesen achten – in ein Papiertaschentuch husten oder niesen und dieses sofort entsorgen. Wenn kein Taschentuch zur Hand ist, halten Sie Mund und Nase mit dem Ellenbogen bedeckt.

Tragen Sie im Inneren der Gebäude einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) zum Schutz anderer.Bei Unterrichten im Lehrsaal oder in der Werkstätte ist bis zum Hinsetzen an einem Ihnen zugewiesenen Platz die Tragepflicht für den MNS gegeben!

Bei der Kursanmeldung am ersten Kurstag bzw. vor Kursbeginn an den weiteren Kurstagen wird bei allen Kursteilnehmer*innen eine Fiebermessung vorgenommen.

Sollten sich während des Unterrichtes Situationen ergeben, wo Ihnen von den Trainern und Lehrern das Tragen der Maske aufgetragen wird (Lehrsaal, Werkstätte, Wald), ist dieser Anweisung Folge zu leisten.

Sollten sie sich krank fühlen, bleiben sie unbedingt zu Hause. Es ist zur Verhinderung einer Ansteckung nicht gestattet krank an die Forstliche Ausbildungsstätte Ossiach des BFW zu kommen.

Erkrankungen
Bei Anzeichen von Symptomen oder einem Krankheitsfall ist die betroffene Person umgehend zu isolieren und der Vorfall der Dienststellenleitung zu melden. Diese aktiviert den vorliegenden Notfallplan.

Der Gesundheitsnotruf 1450 oder die zuständige Gesundheitsbehörde (BH Feldkirchen in Kärnten 050 536-67000) ist zu informieren und weitere Anweisungen sind zu befolgen.

DI Johann Zöscher, Leiter

Kontakt

Bundesforschungszentrum für Wald
Forstliche Ausbildungsstätte Ossiach
Ossiach 21
A 9570 Ossiach

Tel.: +43-(0)4243-2245-0
Fax: +43-(0)4243-2245-55
E-mail: fastossiach@bfw.gv.at
http://www.fastossiach.at

Kursthemen

Motorsäge

Seilbringung

Holzrückung

Waldbewirtschaftung

Waldpädagogik

Nützliche Links

Das BFW

Bundesamt für Wald

Impressum

Datenschutzerklärung

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft © 2019